Beschreibung: Beschreibung: Bildleiste-Energiecontrolling.gif

 

Auswertung der EVU-Rechnungen

 

Die einfachste Möglichkeit zum Energiecontrolling ist die Auswertung der Rechnungen der Energie-Versorgungs-Unternehmen (EVU). Diese werden meist per Datenträgeraustausch von den Versorgern zur Verfügung gestellt und in eine MS-Access-Datenbank bei der Abteilung Energiemanagement importiert. In den folgenden Auswertungen werden die Rechnungsdaten auf die einzelnen Jahre aufgeteilt, witterungsbereinigt und auf die beheizte Nettogrundfläche bezogen. Damit kann man die Entwicklung dieser spezifischen Verbrauchskennwerte für die letzten Jahre nachvollziehen. Zusätzlich werden die absoluten Kosten dargestellt. Dabei ist zu beachten, dass die meisten Zähler nur einmal im Jahr von den EVU abgelesen werden. Der komplette Jahresverbrauch steht daher häufig erst am Ende des darauffolgenden Jahres fest.

Die Auswertungen sind für jede liegenschaftsverwaltende Einrichtung in einer PDF-Datei zusammengefasst. Für das Auffinden einer bestimmten Liegenschaft verwendet man am besten die Suchfunktion des PDF-Betrachters (erreichbar z.B. über die rechte Maustaste).

Alte Oper

Amt für Straßenbau und Erschließung

BäderBetriebe-Frankfurt

Branddirektion

Bürgeramt Statistik und Wahlen

FES Frankfurter Entsorgung und Service GmbH

Grünflächenamt

HFM Hafen und Markt GmbH

Jugend- und Sozialamt

Kita Frankfurt

Klinikum Frankfurt Höchst

Kommunale Kinder- Jugend- und Familienhilfe

Kulturamt

Künstlerhaus Mousonturm

Liegenschaftsamt

Palmengarten

Praunheimer-Werkstätten GmbH

Revisionsamt

Saalbau

Schirn Kunsthalle Frankfurt

Sportamt

Stadtbücherei

Stadtentwässerung

Städtische Bühnen

Stadtschulamt

Straßenverkehrsamt

Umweltamt

Versorgungshaus- und Wiesenhüttenstift

Zoologischer Garten Frankfurt

 

Hinweise:

 

·           Abweichungen der Verbrauchs- und Kostendaten gegenüber den Originalrechnungen können durch die Datenbereitstellung, - verarbeitung und -aufbereitung nicht ausgeschlossen werden.

·           Bedingt durch die Anzahl von EVU-Rechnungen ist eine Einzelfallvalidierung nicht möglich.

·           Abrechnungen für das aktuelle Rechnungsjahr und manchmal auch für die Vorjahre sind nicht immer vollständig.

·           Zusammenfassungen und Abgrenzungen von Zählerverbrauchswerten sind im Einzelfall ggfs. gesondert zu überprüfen (z.B. Küche, PV-Einspeisung, BHKW-Wärme, BHKW-Strom).

·           Die Zählerzuordnung zur Verbrauchsmessung ist im Einzelfall zu validieren.

·           Ab dem Jahr 2014 erfolgt die Abrechnung bei Strom und Erdgas vom 01.01. – 31.12. des Jahres. Vorher waren abweichende Intervalle möglich, die rechnerisch auf die Kalenderjahre umgelegt wurden.

 

Letzte Änderung: 26.10.2016 Li